News
 

Berlusconis Sexprozess nach fünf Minuten vertagt

Mailand (dpa) - Der mit Spannung erwartete Sexprozess gegen den italienischen Regierungschef Silvio Berlusconi ist nach nur fünf Minuten vertagt worden. Hunderte Medienvertreter aus aller Welt hatten sich vor und im Justizpalast versammelt, obwohl bei diesem ersten Gerichtstermin in Mailand nur kurz Formalien erörtert wurden. Weder Berlusconi noch das marokkanische Escortgirl «Ruby» waren anwesend. Der Prozess wird am 31. Mai fortgesetzt. Dutzendfach soll Berlusconi bei wilden «Bunga-Bunga»-Festen in seiner Villa Sex mit der damals 17-jährigen «Ruby» gehabt haben.

Regierung / Justiz / Italien
06.04.2011 · 10:09 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.10.2017(Heute)
23.10.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen