News
 

Berlusconi übersteht Vertrauensfrage im Senat

Rom (dpa) - Der angeschlagene italienische Ministerpräsident Silvio Berlusconi hat das Vertrauen des Senats einkassiert. Er hofft jetzt, auch die Abstimmung im Abgeordnetenhaus zu überstehen. Die Opposition will den Premier dort mit einem Misstrauensantrag stürzen. Berlusconi hatte im Senat selbst die Vertrauensfrage gestellt, um das Überleben seiner Regierung zu sichern. Im Abgeordnetenhaus hat er seit dem Bruch mit seinem Bündnispartner Gianfranco Fini keine Mehrheit mehr. Sollte Berlusconi verlieren, muss er zurücktreten.

Regierung / Parlament / Italien
14.12.2010 · 13:43 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen