News
 

Berlusconi siegt überraschend bei Regionalwahlen

Rom (dpa) - Das Mitte-Rechts-Lager des italienischen Regierungschefs Silvio Berlusconi hat bei den Regionalwahlen klar gewonnen. Die konservative Regierungskoalition nahm der Linken die beiden südlichen Regionen Kalabrien und Kampanien ab, auch Piemont und Latium gingen an das seit zwei Jahren in Rom regierende Bündnis. Ein großer Gewinner der Wahlen ist die rechtspopulistische Lega Nord von Umberto Bossi: Berlusconis Koalitionspartner konnte in Piemont, Venetien und in der Lombardei Spitzenergebnisse erzielen.
Wahlen / Italien
30.03.2010 · 11:51 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen