Günstigster Preis für Klammlose auf www.4lose.de Paypal
 
News
 

Berlusconi lacht über Veröffentlichungen

Rom (dpa) - Der italienische Ministerpräsident Silvio Berlusconi soll über die Veröffentlichung vertraulicher Geheimdokumente des US-State-Department durch die Enthüllungsplattform WikiLeaks nur gelacht haben. Dies berichteten italienische Medien am Montag.

Der Regierungschef, der in den US-Dokumenten als «Organisator von wilden Partys und uneffizienter Leader innerhalb Europas» beschrieben wird, der «eitel und unfähig» sei, äußerte sich bisher nicht offiziell. Anders reagierte Italiens Außenminister Franco Frattini.

«Diese Enthüllungen sind der 11. September für die weltweite Diplomatie, weil sie alle vertraulichen Beziehungen zwischen den Staaten in die Luft jagen», verurteilte Frattini den WikiLeaks-Coup. Der italienische Verteidigungsminister Ignazio La Russa tat die Veröffentlichungen der US-Geheimdokumente hingegen als «Klatsch» ab. Die Beziehungen zwischen Italien und den USA seien «bestens», so sei etwa Italien auf dem Nato-Gipfel in Lissabon als einzige europäische Nation von US-Präsident Barack Obama zitiert worden, sagte La Russa dem Mailänder «Corriere della Sera» (Montag). «Das sind Fakten die zählen, und nicht WikiLeaks».

Konflikte / Internet / Reaktionen / USA / Italien
29.11.2010 · 11:36 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.01.2017(Heute)
17.01.2017(Gestern)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen