News
 

Berlusconi im Korruptionsfall Mills erstmals vor Gericht

Mailand (dpa) - Italiens Staatschef Silvio Berlusconi ist im Korruptionsverfahren erstmals vor Gericht erschienen. In dem Prozess geht es um die angebliche Bestechung seines ehemaligen Anwalts David Mills. Berlusconi soll ihm für Falschaussagen in den 1990er Jahren 600 000 Dollar gezahlt haben. Ein Mailänder Gericht hatte David Mills deswegen 2009 bereits zu viereinhalb Jahren Gefängnis verurteilt. Das Kassationsgericht in Rom entschied ein Jahr später, dass die Strafe verjährt sei. Mills und Berlusconi haben immer jede Schuld bestritten.

Regierung / Justiz / Italien
09.05.2011 · 11:14 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.10.2017(Heute)
23.10.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen