News
 

Berlusconi-Blatt fürchtet «Viertes Reich»

Das Titelblatt der italienischen Zeitung «Il Giornale» vom 03.08.2012. Foto: Karl-Josef HildenbrandGroßansicht

Rom (dpa) - «Viertes Reich» - in einer für die italienische Zeitung «Il Giornale» typischen Art hat das Blatt aus dem Medienimperium von Silvio Berlusconi die Äußerungen von EZB-Chef Mario Draghi zur Rettung des Euro kommentiert. «Heil Angela», heißt es auf der Titelseite unter einem Foto.

Es zeigt die Kanzlerin, wie sie die rechte Hand hebt. «Das Nein Merkels und Deutschlands lässt uns und Europa in die Knie gehen», so «Il Giornale». Und der Leitartikel meint: «Gewonnen hat Deutschland, verloren haben Italien, Europa, der Euro.» Italien liege nicht mehr in Europa, sondern im Vierten Reich. Draghi habe sich Merkels Willen beugen müssen, gehöre somit zu den Verlierern.

EU / Finanzen / Italien / Deutschland
03.08.2012 · 16:53 Uhr
[5 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.07.2017(Heute)
26.07.2017(Gestern)
25.07.2017(Di)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen