News
 

Berliner Terrorverdächtige bleiben in U-Haft

Berlin (dpa) - Zwei Berliner Terrorverdächtige bleiben in Untersuchungshaft. Das Landgericht habe ihre Haftbeschwerden als unbegründet zurückgewiesen, teilte die Staatsanwaltschaft mit. Die beiden mutmaßlichen Islamisten werden verdächtigt, sich gemeinsam Chemikalien für den Bau einer Bombe besorgt zu haben. Die Verteidiger hatten die Beschwerden damit begründet, dass kein dringender Tatverdacht bestehe. Das sah das Gericht anders. Die Haftbefehle waren auch mit einer möglichen Fluchtgefahr begründet worden.

Kriminalität / Terrorismus
30.09.2011 · 18:24 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.05.2017(Heute)
24.05.2017(Gestern)
23.05.2017(Di)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen