News
 

Berliner SPD nimmt Wowereit vor Sondersitzung in Schutz

Berlin (SPD) - Die Berliner SPD stellt sich vor seiner Befragung zur Steueraffäre Schmitz hinter den Regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit. Hier gehe es um eine um eine Frage, die jedenfalls steuerstrafrechtlich seit zwei Jahren abgeschlossen sei, sagte der Chef des SPD-Landesverbands, Jan Stöß, in der ARD. Wowereit hatte seinen Kulturstaatssekretär André Schmitz 2012 im Amt belassen, obwohl er von dessen Steuerhinterziehung wusste. Die Opposition wirft Wowereit vor, damals kein Disziplinarverfahren eingeleitet zu haben.

Parteien / SPD / Berlin
10.02.2014 · 09:04 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen