News
 

Berliner Polizeischüler in Zivil sicherten Feier zum Mauerfall

Berlin (dts) - Die Feierlichkeiten zum 20. Jahrestag des Mauerfalls am Brandenburger Tor am vergangenen Montag sind von zivil gekleideten Berliner Polizeischülern gesichert worden. Der Berliner Senats habe "alle verfügbaren Polizeischüler" der Stadt in Zivilkleidung angefordert, berichtet das Magazin "Spiegel" unter Berufung auf ein Schreiben der Staatskanzlei-Chefin Barbara Kisseler an den Berliner Innenstaatssekretär Ulrich Freise. Die Polizeianwärter sollten in "sensiblen Zuschauerbereichen als "Stabilisatoren"" wirken, heiße es in dem Papier weiter. Polizeigewerkschafter kritisierten die Entscheidung des Senats. Anwärter dürften für taktische Maßnahmen nicht eingesetzt werden. Zudem sei es wenig sensibel, ausgerechnet bei der Feier zum Mauerfall normales Publikum durch angehende Polizisten in Zivil zu ersetzen.
DEU / BER / Polizei
14.11.2009 · 12:13 Uhr
[6 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

Weitere Themen