News
 

Berliner Innensenator warnt vor Übertreibungen

Berlin (dpa) - Berlins Innensenator Ehrhart Körting (SPD) hat nach der Serie von Anschlägen auf Bahnlinien in und um Berlin vor übertriebenen Reaktionen gewarnt. Man solle einen Bürgerkrieg nicht an die Wand malen, sagte Körting am Donnerstagmorgen im Inforadio des RBB.

Forderungen nach einer Aufstockung der Zahl von Polizisten wies Körting zurück. Berlin habe bereits die höchste Polizeidichte in Deutschland. Bisher gibt es trotz eines Bekennerschreibens einer linksextremistischen Gruppe keine konkreten Hinweise auf die Täter und ihr Umfeld. Auch nach einem Brandanschlag auf die S-Bahn im Mai an der Berliner Station Ostkreuz hatte es keine Festnahmen gegeben.

Verkehr / Bahn / Extremismus
13.10.2011 · 08:58 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen