News
 

Berliner Innensenator Körting trifft Kadyrow-Propagandisten

Berlin (dts) - Berlins Innensenator Ehrhart Körting (SPD) pflegt seltsame Kontakte. Vergangene Woche führte er vertrauliche Geheimgespräche mit Abgesandten des berüchtigten Tschetschenen-Herrschers Ramsan Kadyrow, meldet der "Spiegel". Das Auswärtige Amt hatte nachdrücklich davon abgeraten.

Körting empfing die Tschetschenen-Delegation auf Vermittlung der russischen Botschaft. Sie wurde geleitet von einem der engsten Vertrauten Kadyrows, von dem für Außenbeziehungen und Propaganda zuständigen Schamsail Saralijew. Dieser hatte unter dem Protest unabhängiger Pressevertreter Kadyrow für dessen angebliche "Verdienste beim Wiederaufbau des tschetschenischen Journalismus" ausgezeichnet. Im Auswärtigen Amt waren die Kadyrow-Gesandten zuvor lediglich von einem protokollarisch niedrig eingestuften Mitarbeiter empfangen und ausführlich mit der Menschenrechtslage in ihrer Heimat konfrontiert worden. Die Begegnung mit Körting wurde nur zufällig bekannt. Erst auf Nachfragen bestätigte er den Besuch. Thema sei die Terrorismusbekämpfung gewesen, hieß es intern.
DEU / BER / Parteien
12.02.2011 · 13:32 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen