News
 

Berliner CSD-Parade am Ku'damm gestartet

Berlin (dpa) - Tausende Lesben und Schwule haben in Berlin ihren schrillen Umzug zum 33. Christopher Street Day gestartet. Mit extravaganten Kostümen und lauter Musik demonstrierten sie für mehr Toleranz in der Gesellschaft. Die Veranstalter erwarten rund 500 000 Besucher. Das Motto lautet in diesem Jahr «Fairplay für Vielfalt» und wendet sich pünktlich zur Frauenfußball-WM gegen Homophobie im Sport. Das Spektakel erinnert an einen Aufstand von Homosexuellen gegen Polizeirazzien 1969 in der Christopher Street in New York.

Gesellschaft / Szene
25.06.2011 · 13:48 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen