News
 

Berlinale-Jury fordert Freilassung von iranischem Regisseur

Berlin (dpa) - Zum Auftakt der Berlinale hat die internationale Jury die Freilassung des iranischen Regisseurs Jafar Panahi gefordert. Man habe die Hoffnung noch nicht aufgegeben, dass er noch kommen könne und seinen Platz in der Jury einnehme, sagte die Vorsitzende des Gremiums, Isabella Rossellini in Berlin. Die Meinungs- und Redefreiheit sei die Grundlage des Filmemachens. Der regimekritische Regisseur wurde im Iran zu einer Haftstrafe verurteilt. Er konnte deshalb bisher nicht nach Berlin reisen.

Film / Festivals / Berlinale
10.02.2011 · 12:49 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.03.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen