News
 

Berlin: Zehn Festnahmen nach Fußball-Randale

Berlin (dpa) - Bei den schweren Fan-Ausschreitungen nach der Pokal-Partie zwischen dem BFC Dynamo und dem 1. FC Kaiserslautern hat es mehrere Verletzte und «mindestens zehn Festnahmen» gegeben. Wie die Polizei weiter mitteilte, mussten zwei verletzte Polizeibeamte in Berliner Krankenhäusern behandelt werden. Im Anschluss an die Begegnung hatten einige hundert Hooligans des Berliner Fünftligisten eine Absperrung von Ordnern durchbrochen und den Fanblock der Gäste gestürmt. Kaiserslautern hatte das Spiel mit 3:0 gewonnen.

Fußball / DFB-Pokal / BFC Dynamo / Kaiserslautern
30.07.2011 · 21:05 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen