News
 

Berlin verschärft Sicherheitskonzept für 3. Oktober

Berlin (dpa) - Nach den jüngsten Terrordrohungen verschärft Berlin die Sicherheitsmaßnahmen für das Einheitsfest am Brandenburger Tor. Für den 3. Oktober würden mehr Polizisten vor Ort sein, heißt es von Innensenator Ehrhart Körting. Mehrere hundert Polizisten seien im Einsatz. Die Sicherheitsvorkehrungen für das Fest am Brandenburger gingen aber nicht wesentlich über das hinaus, was bei ähnlichen Veranstaltungen in Berlin üblich sei. Es werde schon noch ein Volksfest bleiben, heißt es. Erwartet werden 500 000 Menschen.
Geschichte / 3. Oktober / Sicherheit / Polizei
02.10.2009 · 15:14 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen