News
 

Berlin: Sechsköpfige Familie starb an Kohlenmonoxid-Vergiftung

Berlin (dts) - Die sechsköpfige Familie aus Berlin-Köpenick ist durch eine Kohlenmonoxid-Vergiftung ums Leben gekommen. Das teilte die Staatsanwaltschaft am Dienstag mit. Die Obduktionen der sechs Leichen hat demnach ergeben, dass es sich bei dem Unglück nicht um ein Gewaltverbrechen handelt sondern um einen Unfall.

Das Gas stammt offenbar aus einer defekten Therme. Kohlenmonoxid entsteht bei einer unvollständiger Verbrennung. Vier Kinder, die 27 Jahre alte Mutter und ein 40-jähriger Mann waren am frühen Montagnachmittag tot in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Puchanstraße in Berlin-Köpenick aufgefunden worden. Feuerwehrleute hatten die Leichen entdeckt.
DEU / Familien / Unglücke
26.07.2011 · 14:18 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen