News
 

Berlin: Sechs-Kilo-Baby geboren

Berlin (dts) - An der Berliner Charité ist ein Baby mit einem Gewicht von mehr als sechs Kilogramm geboren worden. Wie das Universitätsklinikum mitteilte, kam der ungewöhnlich schwere Junge am Mittwoch auf natürlichem Wege zur Welt. Die Mutter des Kindes lehnte den Kaiserschnitt als Geburtshilfe gegen Anraten der Ärzte ab.

Die Geburt sei dennoch ohne Komplikationen verlaufen und dauerte etwa sieben Stunden. Nach Recherchen der Klinik sei in Deutschland bislang noch nie die Geburt eines derart schweren Kindes ohne Kaiserschnitt gemeldet worden. Die Charité gab weiter an, dass die Mutter des Jungen bereits zuvor 13 Geburten hinter sich gerbacht haben soll. Der Junge kann sich demnach über neun Brüder und vier Schwestern freuen. Als Grund für das hohe Geburtsgewicht des Kindes sehen die behandelnden Ärzte in der Schwangerschaftsdiabetes der Mutter, die das Kind im Mutterleib sehr viel Fett entwickeln ließ. So wie die 240 Kilogramm schwere Mutter, wird das Kind nach Einschätzung der Ärzte mit Gewichtsproblemen zu kämpfen haben.
DEU / Kurioses / Familien
25.11.2011 · 14:43 Uhr
[5 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen