News
 

Berlin: Schwede bespuckt Reisende

Berlin (dts) - Mit äußerst ungewöhnlichem Verhalten hat am Samstag ein alkoholisierter Mann aus Schweden in Berlin einen Polizeieinsatz provoziert. Der 43-Jährige hatte am Samstagvormittag am Bahnhof Berlin Zoologischer Garten Passanten erst angebettelt und dann später bespuckt. Als Polizeibeamte einschritten und die Personalien des Mannes aufnehmen wollten, kam es zu Handgreiflichkeiten. Der Mann ist aufgrund seines hohen Alkoholpegels für vier Stunden in Gewahrsam genommen worden. Die Beamten maßen einen Wert von 3,47 Promille.
DEU / BER / Kurioses / Zugverkehr / Polizeimeldung
01.02.2010 · 15:51 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen