News
 

Berlin: Säugling und Kampfhund aus verwahrloster Wohnung gerettet

Berlin (dts) - Im Berliner Stadtteil Reinickendorf sind am Montag ein Säugling und ein Kampfhund aus einer verwahrlosten Wohnung gerettet worden. Wie die örtliche Polizei am Dienstag mitteilte, sei den Bewohnern aufgefallen, dass der Hund bereits einige Tage nicht mehr ausgeführt wurde und zudem die Jalousien ständig geschlossen waren. Als die Beamten die Zwei-Raum-Wohnung betraten, vernahmen sie einen beißenden Geruch und den chaotischen Zustand der Wohnung.

Wenig später fanden sie das fünf Monate alte Baby in einem Autositz vor dem Fernseher. Die 20-jährige Mutter verhielt sich sehr aggressiv und beleidigend gegenüber den Beamten. Das zuständige Jugendamt wurde informiert und entschied, die Mutter samt Baby in die Obhut von Verwandten zu geben. Der Hund kam zur Tiersammelstelle. Gegen die 20-Jährige wird nun wegen Vernachlässigung der Fürsorge- oder Erziehungspflicht ermittelt.
DEU / BER / Familien / Justiz / Polizeimeldung / Gesellschaft
21.06.2011 · 16:04 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.05.2017(Heute)
24.05.2017(Gestern)
23.05.2017(Di)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen