News
 

Berlin ruft Nordkorea zur Öffnung des Landes auf

Berlin (dpa) - Der Tod des nordkoreanische Machthabers Kim Jong Il ist nach Einschätzung der Bundesregierung eine Chance für das asiatische Land. Ein Sprecher des Auswärtigen Amtes rief die neue Führung in Pjöngjang zu einer politischen und wirtschaftlichen Öffnung des Landes auf. Er appellierte an Nordkorea, das Atomprogramm aufzugeben, demokratische Freiheiten zuzulassen und die katastrophale Versorgungslage der eigenen Bevölkerung zu verbessern. Kim war am Wochenende im Alter von 69 Jahren gestorben.

Innenpolitik / Reaktionen / Nordkorea / Deutschland
19.12.2011 · 11:55 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
12.12.2017(Heute)
11.12.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen