News
 

Berlin reagiert gelassen auf EU-Bedenken bei Opel

Opel vor roter Ampel: Die Bedenken der EU könnten den Verkauf an Magna gefährden.Großansicht
Berlin/Brüssel (dpa) - Wirtschaftsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) sieht trotz erheblicher EU-Bedenken eine Übernahme von Opel durch Magna auf der Zielgeraden. Er glaube nicht, dass die Verkaufsgespräche von vorne aufgerollt werden müssten. Die EU-Kommission hatte dem Opel-Verkauf an Magna und seinen russischen Partner Sberbank am Freitag neue Hürden in den Weg gestellt. EU-Wettbewerbskommissarin Neelie Kroes äußerte schwere Bedenken gegen die von der Bundesregierung versprochenen 4,5 Milliarden Euro an Staatshilfen, mit denen Berlin den Verkauf an Magna unterstützen will.
Auto / Opel
17.10.2009 · 16:12 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.07.2017(Heute)
26.07.2017(Gestern)
25.07.2017(Di)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen