News
 

Berlin: Polizei nimmt erstmals Brandstifter fest

Berlin (dts) - In Berlin hat die Polizei erstmals zwei mutmaßliche Brandstifter festgenommen. Das bestätigten die Beamten am Dienstag. Demnach sollen die Männer am frühen Dienstagmorgen im Stadtteil Prenzlauer Berg ein Fahrzeug angezündet haben und von den Beamten auf frischer tat ertappt worden sein.

Nähere Informationen zu den Beschuldigten und der Tat lagen zunächst nicht vor. Die Polizei hat angekündigt, sich im Laufe des Vormittags zu den Festnahmen zu äußern. Seit gut einer Woche werden die Berliner Beamten von der Bundespolizei unterstützt. Zudem werden regelmäßig Hubschrauber eingesetzt. Seitdem ist die Zahl der Brandstiftungen in der Hauptstadt deutlich zurückgegangen. So kam es in der Nacht zum Sonntag zu keinen Bränden. Mittlerweile gibt es ähnliche Fälle auch in Stuttgart. Hier sind Dienstag vier Autos in Flammen aufgegangen. Die Polizei geht von Brandstiftung aus, teilte ein Sprecher mit. Ob die Tat einen politischen Hintergrund habe, wie wiederholt in Berlin und anderen Städten, sei noch unklar.
DEU / BER / Unglücke
30.08.2011 · 10:40 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.07.2017(Heute)
26.07.2017(Gestern)
25.07.2017(Di)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen