News
 

Berlin: Polizei holt kleinen Jungen aus verdreckter Wohnung

Berlin (dts) - In Berlin haben Polizisten in der Nacht zum Samstag einen kleinen Jungen aus einer Wohnung geholt. Zuvor hatten Anwohner die Polizei alarmiert, weil aus einer Nachbarwohnung Poltern und Kindergeschrei zu hören waren. Die Polizei traf den stark alkoholisierten 29-jährigen Vater und seinen einjährigen Sohn an. Aus der Wohnung schlug den Beamten nach eigenen Angaben Fäkalgeruch entgegen. Zudem lagen viele gebrauchte Windeln und Unrat herum. Die Beamten nahmen den Jungen mit und fuhren ihn direkt in ein Krankenhaus, wo er wegen eines Infektes direkt behandelt wurde. Am Montag will das Jugendamt entscheiden, wie es in dem Fall weitergeht. Das Landeskriminalamt ermittelt wegen Verdachts der Verletzung der Erziehungs- oder Fürsorgepflicht.
DEU / BER / Familien
17.07.2010 · 16:17 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen