News
 

Berlin: Neunjähriger durch Hundebiss schwer verletzt

Berlin (dts) - Im Berliner Stadtteil Wedding ist ein neunjähriger Junge am Montagnachmittag durch einen Hundebiss schwer verletzt worden. Wie die zuständige Polizei mitteilte, hatte sich das Kind mit seinem achtjährigen Freund allein in dessen Wohnung befunden. Die Mutter des Achtjährigen habe den Kindern zuvor aufgetragen, sich nicht in das Wohnzimmer zu begeben, da sich dort ihr Staffordshire-Terriermischling befand.

Die Kinder gingen dennoch in das Zimmer und spielten mit dem Tier. Plötzlich attackierte der Hund den Neunjährigen und fügte ihm tiefe Fleischwunden im Gesicht und an der linken Hand zu. Die Kinder konnten sich aus dem Wohnzimmer retten und die Tür hinter sich verschließen. Anschließend begab sich der verletzte Junge zu seiner elterlichen Wohnung und wurde von seinem Vater in ein Krankenhaus gebracht, wo er operiert werden musste und nun stationär verbleibt. Gegen die Hundehalterin wurde ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.
DEU / BER / Polizeimeldung / Tiere / Unglücke
19.10.2010 · 10:29 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen