News
 

Berlin: Mann von U-Bahn erfasst

Berlin (dts) - Im Berliner Bezirk Lichtenberg ist am Samstagmorgen ein 20-jähriger Mann von einer U-Bahn erfasst und tödlich verletzt worden. Wie die örtliche Polizei mitteilte, habe der 53-jährige Fahrer des Zuges während der Fahrt zwischen zwei Haltestellen ein Ruckeln der Wagen bemerkt und daraufhin eine Notbremsung eingeleitet. Als die Bahn zum Stehen kam, lief der Fahrer in den Tunnel zurück und entdeckte den Leichnam des jungen Mannes.

Weshalb der Mann sich in der Gleisanlage aufgehalten hatte, ist bislang noch nicht bekannt. Die Polizei hat Ermittlungen eingeleitet. Derzeit ist nicht ersichtlich, dass es sich um einen Suizid oder eine Verbindung zur Graffitiszene handeln könnte.
DEU / BER / Polizeimeldung / Unglücke / Zugverkehr
12.02.2011 · 15:35 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.07.2017(Heute)
26.07.2017(Gestern)
25.07.2017(Di)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen