News
 

Berlin kritisiert Haftstrafe gegen iranischen Regisseur

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung hat vom Iran die sofortige Aufhebung einer Haftstrafe gegen den regimekritischen Filmregisseur Jafar Panahi verlangt. Außenminister Guido Westerwelle sprach von einem «offensichtlich politisch motivierten Urteil». Zugleich forderte er nach Angaben des Auswärtigen Amts Irans Führung auf, die grundlegenden Menschen- und Bürgerrechte zu beachten. Der Filmemacher ist zu sechs Jahren Gefängnis verurteilt worden. In diesem Jahr war er Jurymitglied der Berlinale, durfte aber den Iran nicht verlassen. 2006 gewann er für seinen Film «Offside» den Silbernen Bären.

Film / Justiz / Iran
17.10.2011 · 12:28 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
13.12.2017(Heute)
12.12.2017(Gestern)
11.12.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen