News
 

Berlin: IWF schnell wieder voll handlungsfähig

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung sieht nach dem Rücktritt von IWF-Chef Dominique Strauss-Kahn die umfassende Arbeitsfähigkeit des Währungsfonds gesichert. Der IWF könne nun schnell wieder zur vollen Handlungsfähigkeit zurückkehren, sagte Regierungssprecher Steffen Seibert in Berlin. Die Entscheidung Strauss-Kahns werde von der Bundesregierung respektiert. Strauss-Kahn hatte kurz zuvor laut IWF seinen Rücktritt erklärt. Ihm wird versuchte Vergewaltigung vorgeworfen. Er sitzt in New York in Untersuchungshaft.

Kriminalität / IWF / Bundesregierung / USA
19.05.2011 · 10:54 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen