News
 

Berlin Festival aus Sicherheitsgründen kürzer

Berlin (dpa) - Wegen Sicherheitsbedenken wird das Berlin Festival auf dem ehemaligen Flughafen Tempelhof verkürzt. Die Veranstalter strichen das Programm zusammen, um eine Katastrophe wie bei der Duisburger Loveparade zu verhindern. Dort wurden im Juli 21 Menschen bei einer Massenpanik tödlich verletzt. Auf sämtlichen Bühnen sollen die Konzerte heute Abend bereits um 23.00 Uhr zu Ende gehen. Eigentlich war geplant, auf der Open-Air-Bühne bis Mitternacht und in den Hangars bis 6.30 Uhr zu spielen.

Musik / Pop / Notfälle
11.09.2010 · 19:33 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen