News
 

Berlin bleibt hart bei Griechenland-Hilfe

Euro-MünzenGroßansicht
Berlin (dpa) - Die Haltung der Bundesregierung bei Milliardenhilfen für Griechenland sorgt in der EU für Streit. Kanzlerin Angela Merkel bekräftigte, Griechenland müsse zunächst dem Internationalen Währungsfonds und der EU einschneidende Reformen für die nächsten Jahre vorlegen. Italiens Außenminister Franco Frattini monierte die "harte" Haltung Berlins. Die Bundestagsfraktionen wollen Banken zur Rettung des von einer Staatspleite bedrohten Griechenlands heranziehen.
Parteien / FDP / Steuern / Griechenland
26.04.2010 · 21:50 Uhr
[15 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen