News
 

Berlin: Anti-Kapitalismus-Demonstration mit tausenden Beteiligten gestartet

Berlin (dts) - Die Anti-Kapitalismus-Demonstration unter dem Motto "Krise beenden-Kapitalismus abschaffen" hat sich in Berlin Kreuzberg mit etwa einstündiger Verspätung in Bewegung gesetzt. Bei dem Protestzug nehmen Schätzungen zufolge bis zu 8.000 Menschen teil. Die Polizei begleitet den Zug mit einem großen Aufgebot an Sicherheitskräften. Derweil ist die Demonstration von etwa 700 Personen der rechtsextremen Szene beendet worden. Die Neonazis wurden nach zahlreichen Unterbrechungsversuchen durch tausende linke Gegendemonstranten von der Polizei zum S-Bahnhof im Bezirk Prenzlauer Berg gebracht. Die ursprünglich 6 Kilometer lange Route musste nach einem knappen Kilometer abgebrochen werden. Unter den Gegendemonstranten befand sich auch Bundestagsvizepräsident Wolfgang Thierse.
DEU / Demonstrationen / Proteste / Gesellschaft
01.05.2010 · 19:37 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen