News
 

Berlin: Aggressive Fahrgäste verletzen Busfahrer und Kontrolleurin

Berlin (dts) - Im Berliner Stadtviertel Reinickendorf sind bei einer Fahrscheinkontrolle ein Busfahrer und eine Kontrolleurin verletzt worden. Nach Informationen der Polizei seien sechs Fahrgäste ohne gültige Fahrausweise in einen Linienbus der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) eingestiegen. Bei der anschließenden Fahrscheinkontrolle hätten die sechs Männer sofort aggressiv reagiert und auf den Busfahrer eingeschlugen. Zwei sich im Bus befindliche Kontrolleure eilten dem Fahrer zur Hilfe und wurden ebenfalls von den Gewalttätern geschlagen und getreten. Bei der Auseinandersetzung erlitt eine 35-jährige Kontrolleurin Verletzungen an Kopf und an den Beinen, ihr Kollege blieb unverletzt. Die sechs Männer flüchteten daraufhin. Der an Kopf, Beinen und Rücken verletzte Fahrer konnte nach ambulanter Behandlung wieder aus dem Krankenhaus entlassen werden. Die Kontrolleurin musste stationär aufgenommen werden.
DEU / Berlin / Polizeimeldung
10.07.2010 · 10:28 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.10.2017(Heute)
16.10.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen