News
 

Berlin: 33-Jähriger wirft Böller auf Schloss Bellevue

Berlin (dts) - Ein 33-jähriger Mann hat am Samstag mehrere Feuerwerkskörper auf Schloss Bellevue geworfen. Wie die Polizei mitteilte, hatte der Mann die Knallkörper vor dem Amtssitz des Bundespräsidenten gezündet und anschließend auf den Rasen vor dem Schloss geworfen. Bei Eintreffen der Polizei ergab sich der 33-Jährige schließlich mit erhobenen Händen den Beamten.

Nachdem der Mann in eine Gefangenensammelstelle übergeben wurde, habe er aber randaliert und drei Mitarbeiter verletzt. Bei seiner Festnahme hatte der 33-Jährige neben den Böllern auch einen Elektroschocker, zwei Messer und einen selbstgebauten Brandsatz bei sich getragen. Er habe aber am Schloss Bellevue niemanden verletzen, sondern lediglich auf "diverse ihn beschäftigende Themen" aufmerksam machen wollen.
DEU / Kriminalität / Gewalt
23.06.2012 · 16:49 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.01.2017(Heute)
16.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen