News
 

Berichtssaison treibt Dow auf höchsten Stand seit Juni 2008

New York (dpa) - Überwiegend positiv aufgenommene Unternehmenszahlen haben an den US-Börsen für Aufwind gesorgt. Die jüngsten Ergebnisse aus den USA und Europa stimmten die Börsianer zuversichtlich für den weiteren Verlauf der Berichtssaison, sagten Händler. Der Dow Jones schloss am Ende 0,93 Prozent höher bei 12 595,37 Punkten. Damit ging der US-Leitindex so hoch aus dem Handel wie seit Juni 2008 nicht mehr. Der Euro wurde zuletzt mit 1,4638 Dollar gehandelt.

Börsen / USA
26.04.2011 · 22:55 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

Weitere Themen