News
 

Berichte über Todesopfer bei Protesten in der Ukraine

Kiew (dts) - Nach dem neuen Gewaltausbruch bei den Protesten in der Ukraine ist in ersten Medienberichten von angeblichen Todesopfern die Rede. So zitierte eine französische Agentur am Dienstagmittag (MEZ) einen ukrainischen Arzt, die drei Regierungsgegner seien durch Schüsse gestorben. Mehrere namhafte ukrainische Online-Nachrichtenportale berichteten darüber jedoch zunächst nicht.

Nach wochenlanger angespannter Ruhe war die Lage in Kiew erneut eskaliert. Im Marienpark nahe des Parlaments im Zentrum der Hauptstadt bewarfen sich vermummte Demonstranten und Regierungsanhänger gegenseitig mit Brandsätzen. Bereits zuvor war berichtet worden, 37 Sicherheitskräfte und 150 Demonstranten seien verletzt worden.
Vermischtes / Ukraine / Proteste / Livemeldung / Gewalt
18.02.2014 · 14:30 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen