News
 

Berichte: Über 400 Tote bei Ausschreitungen in Nigeria

Abuja (dts) - Bei den blutigen Ausschreitungen zwischen Islamisten und der Polizei im Norden Nigerias sollen über 400 Menschen ums Leben gekommen sein. Zuvor war von rund 100 bis 150 Todesopfern die Rede gewesen. Die neue Opferzahl wird vom US-Nachrichtensender CNN unter Berufung auf eine Menschenrechtsorganisation berichtet. In Nigeria hatten sich seit dem Wochenende radikale Islamisten in den nördlichen Bundesstaaten blutige Straßenschlachten mit der Polizei geliefert. Als Anstifter gilt die radikal-islamische Sekte "Boko Haram", was auf Deutsch "Erziehung ist Sünde" bedeutet.
Nigeria / Gewalt
28.07.2009 · 19:19 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen