News
 

Berichte: Tote nach Schusswechsel zwischen Israel und Libanon

Jerusalem/Beirut (dts) - Bei einem Schusswechsel zwischen Israel und dem Libanon sollen mehrere Menschen getötet worden sein. Nach Angaben eines Sprechers der libanesischen Sicherheitsbehörden kamen zwei Soldaten in der Nähe des Dorfes Adaisseh in einem Fahrzeug ums Leben, dass durch israelische Artillerie beschossen worden sei. Ein dritter Soldat soll schwer verletzt worden sein.

Auch die israelische Armee sprach nach dem Schusswechsel von Opfern, zwei Soldaten sollen demnach verletzt worden sein. Die Berichte über den genauen Ablauf des Vorfalls sind bislang noch widersprüchlich. Laut dem israelischen Militär wurden Pioniereinheiten an der Grenze aus dem Libanon beschossen und hätten daraufhin das Feuer erwidert. Libanesische Behörden hingegen sprechen von einem Angriff der Israelis auf ein Dorf im Süden des Landes. Die Vereinten Nationen riefen beide Seiten zu größter Zurückhaltung auf. Die israelische Armee hatte im Jahr 2006 die radikal-islamische Hisbollah im Libanon angegriffen. In dem Krieg wurden 1.500 Menschen getötet, der größte Teil davon libanesische Zivilisten.
Israel / Libanon / Militär / Weltpolitik
03.08.2010 · 14:04 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.03.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen