News
 

Berichte: Mindestens sechs Tote nach Zugunglück in Südtirol

Rom (dts) - In Südtirol sind heute mindestens sechs Menschen bei einem schweren Zugunglück ums Leben gekommen. Wie die italienische Nachrichtenagentur ANSA berichtet, seien zudem mehrere Personen schwer verletzt worden, als der Regionalzug zwischen Kastelbell und Latsch entgleiste. Der Unfall ereignete sich gegen 9 Uhr. Die Unglücksursache ist derzeit noch unklar.
Italien / Zugverkehr / Unglücke
12.04.2010 · 10:41 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen