News
 

Berichte: Islamisten bekennen sich zu Anschlag auf russischen Zug

Moskau (dts) - Ein Gruppe kaukasischer Islamisten hat sich zu den Bombenanschlägen auf den russischen "Newski Express" bekannt. Das berichtet die Nachrichtenseite "Kavkaz Center" unter Berufung auf einen ihr vorliegenden Brief des Kommandeurs der Gruppe. Darin erkläre sich der Führer der kaukasischen Islamisten als verantwortlich für die beiden Anschläge vom 27. November. Die russische Regierung hat sich bislang nicht zu den Berichten geäußert. Moskau vermutet hinter dem Vorfall derzeit den russischen Islamisten Pawel Kosolapow. Bei den Anschlägen auf den "Newski Express" wurden 30 Menschen getötet, 80 weitere wurden verletzt.
Russland / Terrorismus
02.12.2009 · 09:17 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen