News
 

Berichte: Iranische Polizei löst Trauerfeier für Montaseri gewaltsam auf

Teheran (dts) - In der iranischen Stadt Isfahan hat die Polizei eine Trauerfeier für den verstorbenen Großajatollah Hussein Ali Montaseri offenbar gewaltsam aufgelöst. Wie die Oppositions-Webseite "Rahesabz.net" berichtet, sollen die Polizisten Frauen und Kinder geschlagen und Tränengas eingesetzt haben. Mehrere Trauergäste seien verletzt worden, einige auch verhaftet. Die Trauernden sollen lautstark Parolen zur Untersützung der iranischen Opposition geschrien haben. Bevor die Trauerzeremonie begann, hätten sich schon hunderte Polizisten rund um den Trauerort versammelt, so die Webseite. Montaseri war am vergangenen Samstag im Alter von 87 Jahren verstorben. Der Geistliche galt als überaus einflussreich und regimekritisch.
Iran / Regierung / Proteste
23.12.2009 · 10:34 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.10.2017(Heute)
18.10.2017(Gestern)
17.10.2017(Di)
16.10.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen