News
 

Berichte: Drei Tote und 40 Verletzte nach Zugunglück in Kroatien

Zagreb (dts) - Bei einem Zugunglück im Süden Kroatiens sind heute ersten Berichten zufolge mindestens drei Menschen getötet und mehr als 40 Personen verletzt worden. Das schreibt die kroatische Tageszeitung "Jutarnji List" unter Berufung auf lokale Behörden. Demnach entgleiste der Zug auf der Strecke von Split in die kroatische Hauptstadt Zagreb. Die staatliche kroatische Eisenbahngesellschaft Hrvatske Zeljeznice bestätigte das Unglück, gab jedoch noch keine weiteren Informationen. Medienberichten zufolge könnten die Schienen aufgrund der großen Hitze in den vergangenen Tagen beschädigt worden sein.
Kroatien / Zugverkehr
24.07.2009 · 14:36 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen