News
 

Berichte: Becker bekam 5000 Mark vom Verfassungsschutz

Berlin (dpa) - Die frühere RAF-Terroristin Verena Becker hat für ihre Zusammenarbeit mit dem Verfassungsschutz deutlich weniger Geld bekommen als bisher angenommen. Sie habe ein Honorar von 5000 Mark erhalten, berichteten «Focus» und «Spiegel». Das entspricht etwa 2500 Euro. Zuvor waren bis zu 100 000 Mark im Gespräch. Becker hatte unter anderem den Ex-Terroristen Stefan Wisniewski belastet: Er habe 1977 Generalbundesanwalt Siegfried Buback erschossen. Laut «Focus» gibt es jedoch einen aktuellen Gentest, der Wisniewski entlastet.
Terrorismus / RAF
05.09.2009 · 11:17 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.03.2017(Heute)
22.03.2017(Gestern)
21.03.2017(Di)
20.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen