News
 

Berichte: 457 Festnahmen nach Unruhen im Iran

Teheran (dts) - Nach den schweren Unruhen am Samstag sind nach Angaben des staatlichen iranischen Radios 457 Demonstranten in Teheran festgenommen worden. Die Menschen seien bei den Kundgebungen am Azadi-Platz in der Stadtmitte verhaftet worden. Die staatliche Nachrichtenagentur "Fars" berichtet außerdem von 40 verwundeten Polizisten und 34 beschädigten Regierungsgebäuden. Die staatlichen Berichte können nicht durch unabhängige Medien überprüft werden, da diese nach der Präsidentschaftswahl am 12. Juni nur noch eingeschränkt arbeiten können.
Iran / Präsidentschaftswahlen / Proteste
22.06.2009 · 07:04 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.10.2017(Heute)
23.10.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen