News
 

Bericht zu Baby-Tod bis Ende November erwartet

Bremen (dpa) - Experten des Robert-Koch-Instituts sollen den Tod von drei Frühchen in Bremen binnen vier Wochen untersuchen. Bis Ende November solle ihr Bericht vorliegen, sagte Gesundheitssenatorin Renate Jürgens-Pieper. Dann werde sich die Bürgerschaft in einer Sonderdeputation damit befassen. Die Neugeborenen hatten sich im Klinikum Bremen-Mitte mit einem Keim infiziert und waren gestorben. Auch andere Babys hatten sich angesteckt. Was die Infektionswelle ausgelöst hat, ist noch unklar.

Krankenhäuser / Kinder / Notfälle
03.11.2011 · 18:51 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen