News
 

Bericht: Yahoo-Chef wird nach Titel-Affäre zurücktreten

New York (dpa) - Der wegen eines geschönten Lebenslaufs heftig unter Beschuss geratene Yahoo-Chef Scott Thompson will nach einem Medienbericht seinen Hut nehmen. Das schrieb das Blog «All Things Digital» unter Berufung auf mehrere Quellen, die nah am Geschehen dran seien. Eine Bestätigung dafür gibt es noch nicht. Thompson werde vermutlich bis auf Weiteres durch den Yahoo-Werbechef Ross Levinsohn ersetzt, berichtete das Blog weiter. Allerdings müsse der Verwaltungsrat des Unternehmens noch zustimmen.

Internet / USA
13.05.2012 · 18:48 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen