News
 

Bericht: Von der Leyen plant Mini-Reform gegen Altersarmut

Berlin (dpa) - Arbeitsministerin Ursula von der Leyen plant eine Mini-Reform im Kampf gegen die drohende Altersarmut. Das schreibt die «Süddeutsche Zeitung». Konkret wolle sie die Zurechnungszeiten bei den Erwerbsminderungsrenten verbessern. Bislang wird der Empfänger einer solche Rente so gestellt, als hätte er bis zur Vollendung des 60. Lebensjahres weitergearbeitet und Beiträge zur gesetzlichen Rentenversicherung gezahlt. Geplant sei nun, diese Grenze um zwei Jahre schrittweise zu erhöhen. Sie solle jedes Jahr um einen Monat steigen. So bekämen die betroffenen Ruheständler mehr Geld.

Soziales / Rente / Altersarmut
07.09.2011 · 04:18 Uhr
[2 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

Weitere Themen