News
 

Bericht: Vertrauter der Hamburger Terrorzelle in Syrien freigelassen

Berlin (dpa) - Nach mehr als zwölf Jahren Haft ist der Hamburger Islamist Mohammed Haydar Zammar offenbar aus dem Zentralgefängnis im syrischen Aleppo freigekommen. Das berichteten der NDR und die «Süddeutsche Zeitung». Danach hält sich der Deutsch-Syrer offenbar in der umkämpften nordsyrischen Stadt auf. Der 52-Jährige war enger Vertrauter der Hamburger Gruppe um die Attentäter des 11. September 2001. Ein Sprecher der Bundesanwaltschaft teilte mit, die Vorwürfe gegen Zammar seien verjährt. Daher müsse er im Falle einer Rückkehr nach Deutschland nicht mit einer Festnahme rechnen.

Terrorismus / Justiz / Syrien
01.03.2014 · 03:06 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
12.12.2017(Heute)
11.12.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen