News
 

Bericht: Verdächtiger möglicherweise aus rechter Szene

Oslo (dpa) - Der Verdächtige im Zusammenhang mit den Anschlägen in Norwegen stammt Medienberichten zufolge möglicherweise aus der rechten Szene. Der 32-Jährige habe sich im Internet selbst als Nationalist und Gegner einer multikulturellen Gesellschaft bezeichnet. Das berichtet die norwegische Zeitung «VG» online. Die Polizei verhört den Mann. Er soll zehn Jugendliche eines Camps junger Sozialdemokraten auf einer Insel erschossen haben und auch etwas mit der schweren Bombenexplosion in Oslo zu tun haben. Dabei wurden mindestens sieben Menschen getötet.

Terrorismus / Norwegen
23.07.2011 · 02:24 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
11.12.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen