News
 

Bericht: Unternehmen wollen über 200.000 neue Stellen schaffen

Berlin (dts) - Die deutsche Wirtschaft will in diesem Jahr bis zu 210.000 neue Arbeitsplätze schaffen. Das meldet die "Bild-Zeitung" (Freitagausgabe) unter Berufung auf eine eigene Umfrage bei Verbänden und Gewerkschaften in 16 Branchen. Demnach könnten allein in der Gesundheitsbranche bis zu 100.000 neue Stellen entstehen, schreibt die Zeitung.

Weitere 50.000 neue Arbeitsplätze werden im Wirtschaftszweig Logistik entstehen. Das Handwerk werde in diesem Jahr bis zu 25.000 neue Arbeitsplätze schaffen. Im Handel seien rund 30.000 Stellen frei, die besetzt werden sollen. Der Bereich IT/Telekom rechne laut Branchenverband Bitkom mit einem Beschäftigungsaufbau von 10.000 Stellen. Im Sektor Maschinenbau geht der Branchenverband VDMA von maximal 5000 Neueinstellung aus. Dagegen könnten unter anderem in der Bankenbranche bis zu 10.000 Stellen wegfallen.
Wirtschaft / DEU / Arbeitsmarkt / Unternehmen
03.01.2014 · 00:17 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen