News
 

Bericht: Tausende Arbeitsplätze in Solarindustrie gehen verloren

Berlin (dts) - In der deutschen Solarindustrie gehen derzeit Tausende Arbeitsplätze verloren. In der Herstellung von Solarzellen und Solarmodulen waren im November des vergangenen Jahres noch rund 4.800 Personen beschäftigt. Damit hat die mit Milliarden-Summen geförderte Branche innerhalb eines Jahres jede Dritte Stelle abgebaut, wie die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" (Dienstagausgabe) berichtet.

Erstmals seit knapp vier Jahren fiel die Beschäftigung unter die Marke von 5.000. Das geht aus aktuellen Daten des Statistischen Bundesamtes hervor, die der Zeitung vorliegen. Seit Jahresbeginn 2012 wurde sogar mehr als die Hälfte aller damals 10.200 Arbeitsplätze abgebaut. Die Zahl der geleisteten Arbeitsstunden sank in diesem Zeitraum von 1,4 Millionen auf 625.000. Der deutschen Solarindustrie macht vor allem der harte Preiskampf mit chinesischen Wettbewerbern zu schaffen. Dieser brachte zuletzt einige deutsche Anbieter ins Straucheln.
Wirtschaft / DEU / Energie / Unternehmen / Arbeitsmarkt / Umweltschutz
27.01.2014 · 17:10 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.10.2017(Heute)
18.10.2017(Gestern)
17.10.2017(Di)
16.10.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen