News
 

Bericht: Taliban verantwortlich für tödlichen Anschlag auf Bundeswehr

Kabul (dts) - Hinter den tödlichen Schüssen auf die Bundeswehr vom vergangenen Freitag steckt offenbar die Taliban. Das berichtet am Montag das Nachrichtenmagazin "Spiegel" (Onlineausgabe) unter Berufung auf erste Untersuchungsergebnisse der afghanischen Armee. Laut Brigadegeneral Zalmay Weza werde davon ausgegangen, dass der 26-jährige afghanische Soldat, der das Feuer auf die Bundeswehrsoldaten eröffnete, von den Taliban angeworben worden sei.

Weza, der alle afghanischen Soldaten im Norden des Landes befehligt, zeigte sich zudem betroffen von dem Vorfall, betonte aber, dass es sich um einen Einzelfall handele. Bei dem Anschlag am vergangenen Freitag waren sechs Bundeswehrsoldaten zum Teil schwer verletzt worden, drei weitere Soldaten sind an ihren Verletzungen gestorben. Die Trauerfeier für die Opfer fand am Montag im zentralen Bundeswehrstützpunkt in Masar-i-Scharif statt.
Afghanistan / DEU / Militär / Terrorismus / Gewalt
21.02.2011 · 22:17 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen